IDI Sprachen- und Dolmetscher-Institut Stuttgart

Das IDI Sprachen- und Dolmetscher-Institut ist eine der ältesten Sprachschulen in Baden-Württemberg und bildet seit 1956 sprachbegabte Menschen in den Berufsfeldern Wirtschaftskorrespondenz, Übersetzen und Dolmetschen aus. Das IDI ist ein staatlich anerkanntes Berufskolleg. Der Abschluss ermöglicht den direkten Einstieg ins Berufsleben.

Der Unterricht findet in der Regel vollzeitlich und in zwei Fremdsprachen statt. Englisch, Französisch und Spanisch sind unsere Kernfremdsprachen und werden von muttersprachlichen Fachlehrern mit langjähriger Berufserfahrung unterrichtet.

Es besteht die Möglichkeit, während der Ausbildung Auslandssprachreisen zu unternehmen und auch nach dem Abschluss seine Kenntnisse mit einem Auslandspraktikum weiter zu festigen.

Der Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen am PC bis hin zur Anwendung von Translation Memory Software runden die Ausbildung ab, sodass unsere Absolventen praxisnah auf den Beruf vorbereitet sind.

Leitbild

Unser Leitbild

Sprechen wird naturgemäß schnell zur Routine. Diese Beobachtung lässt sich bei erlernten Fremdsprachen feststellen, wenn ausreichend Gelegenheiten bestehen, eine fremde Sprache auch anzuwenden. Trotzdem trauen sich viele Menschen nicht so viel zu wie sie eigentlich können.

Unsere Aufgabe als Sprachlehrer liegt deshalb auch darin:

  • Mut zu machen, das bisherige Können einzusetzen.
  • Motivation zu wecken, um Freude am Umgang mit Fremdsprachen zu entdecken.
  • vorhandene Stärken gezielt einzusetzen, um Unsicherheiten abzubauen.
  • neue Stärken aufzubauen, um Kompetenz zu entwickeln.
  • dem Selbstvertrauen eine solide, wissensgestützte Basis zu geben, aus der tragbare und verantwortungsvolle Entscheidungen getroffen werden können.

Wir fördern und fordern unsere Schüler, wir helfen Ihnen, sich systematisch an kontinuierlich steigenden Herausforderungen zu messen und dadurch zu wachsen. Es wird Wert darauf gelegt, dass bei diesem Lernprozess Freude und Spaß nicht zu kurz kommen, weil alles, was man gerne macht, auch besser gelingt. 

Es dürfen auch Fehler gemacht werden – aus denen lernt man bekanntlich am schnellsten. Gerade bei Fremdsprachen ist es wichtig, dass hochqualifizierte Muttersprachler in den Kernsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch) als Lehrer zum Einsatz kommen, damit unsere Schüler sich darauf verlassen können, die fremde Sprache richtig zu lernen. Zusätzlich haben wir Partnerschulen im jeweiligen Sprachraum. Unsere Schüler haben die Möglichkeit, einzeln oder als Gruppe an Auslandsaufenthalten mit intensivem Sprachunterricht teilzunehmen. Nach der Ausbildung kann man sich auch um einen der vielen Praktikumplätze bewerben, was die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abschluss noch einmal deutlich verbessert. 

Während in vielen Bereichen die verbale Sprachbeherrschung einziger Maßstab für Fremdsprachenkenntnisse ist, liegt am IDI die Messlatte deutlich höher. Wir legen deshalb viel Wert auf die schriftliche, sichere Beherrschung der Fremdsprachen, weil unsere Absolventen als eigenverantwortliche Verfasser und Übersetzer der Korrespondenz zwischen Firma und Kunden für ihre Arbeitgeber das Aushängeschild für Qualität sind. Fehlerhafte Briefe und Texte werfen kein gutes Licht ab und lassen auch in anderen Bereichen des Unternehmens Mängel vermuten. Gut ausgebildete Sprachmittler fallen dann auf wie die Oase in der Wüste.

Geschichte

Geschichte des IDI in Stuttgart

Das IDI Sprachen- und Dolmetscher-Institut hat eine lange Geschichte und dürfte zu den ältesten Sprachschulen in Stuttgart gehören, wo das IDI seit 1956 ansässig ist. 

Ursprünglich nannte sich die Schule „Industrie - Dolmetscher Institut“, was heute noch durch die Abkürzung IDI in der Firmierung erkennbar ist. Stuttgart war auch nicht die einzige Stadt mit einem IDI. Das erste IDI wurde unseres Wissens in Nordrhein-Westfalen gegründet und im Laufe der Jahre kamen über 10 solcher Sprachschulen dazu, die alle IDI (plus Name der Stadt), genannt wurden. Der Gründer ist dann aber mitten in seinem Lebenswerk plötzlich verstorben und die Schulen standen zunächst ohne eine zentrale Leitung da. Dies führte auch in Stuttgart zur Übernahme des IDI durch die lokale Schulleitung.

Seit etwa 1967 hat in Stuttgart Frau Brigitta Delattre, die Vorgängerin des jetzigen Schulleiters, das IDI insgesamt 38 Jahre lang geleitet und das IDI zum staatlich anerkannten Berufskolleg für Fremdsprachen entwickelt (ab 1988), ein Status, den die Schule auch unter der Leitung von Herrn Janssen genießt. Frau Delattre führte noch vor der staatlichen Anerkennung das Programm „Deutsch als Fremdsprache für Übersetzer“ ein. Im Laufe der Jahre konnten viele Übersetzer und Dolmetscher ausgebildet werden, die erfolgreich diesen Beruf ausüben und oft sogar als vereidigte Übersetzer und Dolmetscher für die Gerichte tätig sind. 

All diese Jahre war die Adresse des IDI Sprachen- und Dolmetscher-Instituts „Kriegerstraße 17“. Zum Beginn des neuen Schuljahres im September 2005 ist das IDI dann in die jetzigen Schulungsräume „Im Kaisemer 5“ umgezogen, ganz in der Nähe der alten Adresse, und wird seitdem von Herrn Janssen geleitet, der seit 2002 als Englischlehrer am IDI tätig war. Hier hat das IDI mehr Platz und sogar einen eigenen, idyllischen Schulhof. Die Nähe zum Hauptbahnhof blieb erhalten, es sind nur wenige Minuten zu Fuß bis zur Hausnummer 5 im Kaisemer. Ein paar Parkplätze für den eigenen PKW stehen zur Verfügung, die meisten Schüler und Lehrer nutzen jedoch das gute Nahverkehrssystem. 

Ehemalige Schüler fühlen sich mit „ihrer“ Schule selbst über viele Jahre noch verbunden und melden sich gelegentlich oder schauen mal wieder vorbei, nicht zuletzt deshalb, weil einige Lehrer schon viele Jahre am IDI unterrichten und sich ebenso über ein Wiedersehen freuen. (Es gibt sogar einen Stammtisch für Ehemalige des IDI). So ist z. B Herr R. Sanchez seit über 30 Jahren am IDI. Herr Janssen blickt auf mehr als 12 spannende Unterrichtsjahre zurück – und vor allem nach vorn, denn das Programm des IDI wird weiterentwickelt. Es gibt jetzt neben den zweijährigen Sprachausbildungen für Wirtschaftskorrespondenten, Übersetzer und Dolmetscher zusätzlich Intensivsprachkurse mit telc-Sprachprüfungen nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Näheres erscheint dazu in Kürze auf dieser Webseite.

Lehrer

Fachbereich Englisch
Herr Manfred Janssen, Schulleiter
Fächer: Übersetzung Eng->Deu Allg. + Fach, US Landeskunde, Diktat, BWL, GK
Kontakt: m.janssen@sprachschule-idi.de
Herr Amadeus Kälber

Fächer: Übersetzung Deu->Eng Allg. + Fach, Korrespondenz, Diktat, US Landeskunde, Wirtschaftslehre
Kontakt: a.k

Fachbereich Französisch
Frau Agnès Damiron-Plapp

Fächer: Übersetzung Deu->Fra Allg. + Fach, Konversation, Diktat, Landeskunde, Wirtschaftslehre 
Kontakta.plapp@sprachschule-idi.de

Herr Jean Taverne

Fächer: Übersetzung Deu->Fra Allg. + Fach, Korrespondenz, Grammatik
Kontaktj.taverne@sprachschule-idi.de

Frau Gisela Schindera

Fächer: Übersetzung Fra->Deu Allg. + Fach, Diktat, Grammatik, Wortschatz
Kontaktg.schindera@sprachschule-idi.de

Frau Susanne Jung

Fächer: Landeskunde, Wirtschaftslehre
Kontakts.jung@spra

Fachbereich Spanisch
Herr Raúl Sánchez Berraquero, Fachbereichsleiter Spanisch, Kurzvita

Fächer: Übersetzung Spa->Deu + Deu->Spa Allg. und Fach, Korrespondenz, Diktat, Wirtschaftslehre, Landeskunde
Kontakt: r.sanchez@sprachschule-idi.de

Frau Eva de las Mercedes Castellano Ramirez

Fächer: WiKo: Übersetzung Deu->Spa Allg. und Fach, Grammatik, Wortschatz, Landeskunde, Konversation, Hör- und Leseverständnis
Kontakt: e.castellano@sprachschule-idi.de

Fachbereich Russisch

Frau Helena Lapidus

Fächer: Übersetzung Deu->Russ und Russ->Deu Allg. + Fach
Kontakth.lapidus@sprachschule-idi.de

Fachbereich Deutsch
Frau Susanne Jung

Fächer: Deutsch Korrespondenz, Deutsch Allgemein
Kontakts.jung@sprachschule-idi.de

Fachbereich Dolmetschen
Frau Helena Lapidus

Fächer: Dolmetschen, Notizentechnik
Kontakth.lapidus

Fachbereich Deutsch als Fremdsprache
Herr Manfred Janssen, Schulleiter

Fächer: Übersetzung Fremdsprache->Muttersprache, Rechtssprache, BWL
Kontaktm.janssen@sprachschule-idi.de

Frau Susanne Jung

Fächer: Deutsch Korrespondenz, Deutsch Allgemein
Kontakts.jung@sprachschule-idi.de

Fachbereich EDV
Herr Matthias Schramm, Netzwerk-Administrator

Fächer: WiKo: Elektronische Datenverarbeitung (EDV)
Kontaktm.schramm@spra

Starten Sie jetzt in eine neue Zukunft!

Mehr erfahren