Deutsch als Fremdsprache

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Ausbildung in Deutsch als Fremdsprache am IDI. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen benötigen oder wissen möchten, wie Sie eine Ausbildung am IDI beginnen können und welche Unterlagen Sie dafür benötigen, empfehlen wir ein unverbindliches Beratungsgespräch nach Terminabsprache direkt im Institut. Kontaktieren Sie uns!

fa-

Mehr Infos

In Deutsch als Fremdsprache (DaF) steht Nicht-Muttersprachlern der Abschluss als Übersetzer und/oder Dolmetscher offen. Ausbildungsmöglichkeiten bestehen zum Beispiel in den Sprachen Russisch, Polnisch, Türkisch, Italienisch, Ungarisch, Rumänisch, Chinesisch, Arabisch, Portugiesisch u.a.

fa-

Ausbildungsinhalte

Eine Ausbildung im Ausbildungsgang Deutsch als Fremdsprache dauert in der Regel 2 Jahre und beinhaltet unter anderem folgende Unterrichtsfächer: Grammatik, Konversation, Diktat, verschiedene Formen von Übersetzungen, BWL, Gerichts- und Behördenterminologie und Phonetik.

fa-

Mehr Infos

In Deutsch als Fremdsprache (DaF) steht Nicht-Muttersprachlern der Abschluss als Übersetzer und/oder Dolmetscher offen. Ausbildungsmöglichkeiten bestehen zum Beispiel in den Sprachen Russisch, Polnisch, Türkisch, Italienisch, Ungarisch, Rumänisch, Chinesisch, Arabisch, Portugiesisch u.a.

fa-

Ausbildungsinhalte

Eine Ausbildung im Ausbildungsgang Deutsch als Fremdsprache dauert in der Regel 2 Jahre und beinhaltet unter anderem folgende Unterrichtsfächer: Grammatik, Konversation, Diktat, verschiedene Formen von Übersetzungen, BWL, Gerichts- und Behördenterminologie und Phonetik.

FAQ

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen:
Voraussetzung für eine Übersetzerausbildung in Deutsch als Fremdsprache ist ein gleichwertiger Abschluss der Mittleren Reife (Realschulabschluss) oder das Abitur im Heimatland sowie bereits fortgeschrittene Deutschkenntnisse.

Ausbildung

Beginn der Ausbildung:
Jeweils im Februar und September eines Jahres

Ausbildungsdauer:
Die Prüfungsreife wird in der Regel nach 4 Schulhalbjahren (2 Jahre) erreicht. Der Unterricht findet 2 mal wöchentlich abends statt. Eine Kombination mit einer einsprachigen Wirtschaftskorrespondentenausbildung ist mit einem Einstufungstest möglich.

Abschluss:
Geprüfter Übersetzer

Einsatzgebiete

Welche beruflichen Möglichkeiten bestehen nach einem erfolgreichen Abschluss?

  • Übersetzer werden oft gesucht, besonders mit dem Fachgebiet Wirtschaft. Größere Firmen aller Art brauchen Sie!
  • Banken
  • Das Auswärtige Amt
  • Verlage
  • Viele Übersetzer arbeiten selbständig und genießen die unabhängige Arbeitseinteilung
  • Firmen mit eigenen Übersetzungsabteilungen
  • Tätigkeiten im Ausland
  • Sie können auch noch die Ausbildung zum/r Dolmetscher/in absolvieren. Dauer: 1 Jahr; dieses kann im letzen Jahr der Übersetzerausbildung parallel belegt werden.
  • Eine Kombination mit einer einsprachigen Wirtschaftskorrespondentenausbildung ist mit einem Einstufungstest möglich.

Starten Sie jetzt in eine neue Zukunft!

Kontakt aufnehmen